SEO (Suchmaschinenoptimierung)

SEO ist ein Akronym für den Begriff Search Engine Optimization, die Suchmaschinenoptimierung. SEO ist neben der SEA (Suchmaschinenwerbung) ein Bestandteil des SEM (Suchmaschinenmarketing) und somit ein wichtiger Teilbereich des Online-Marketings.

Suchmaschinenoptimierung wird im Marketing eingesetzt, um das Ranking einer Website in den Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo zu verbessern. Die Website soll in den nicht bezahlten Suchergebnissen, den organischen Treffern, möglichst weit oben erscheinen. Durch diese Beeinflussung des Rankings soll die Reichweite in der Suchmaschine erhöht und mehr Traffic generiert werden.

Die Suchmaschinenoptimierung beinhaltet verschiedene Maßnahmen technischer und inhaltlicher Art, die innerhalb (OnPage-Optimierung) und außerhalb (OffPage-Optimierung) der Website umgesetzt werden.

OnPage SEO umfasst:

Content, Seitenarchitektur, Navigation, Keywords, Title Tag, Meta Description, Interne Verlinkungen, Bildattribute Ladezeit, HTML Code, URL Struktur, etc.

Die Bedeutung einer Seite im Web steht bei der Offpage SEO im Mittelpunkt. Faktoren hierfür sind:

Linkbuilding, Domain Authority, Social Signs, Social Media, PR, etc.

Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es, die Auffindbarkeit und Bekanntheit einer Website anhand von externen Verlinkungen unter Maßgabe von Anzahl und Qualität zu erhöhen. Neben einer höheren Bekanntheit sind die Steigerung der Reichweite sowie von Traffic, als auch das Erwirtschaften höherer Umsätze Ziele, die mit SEO Maßnahmen erreicht werden sollen.

Der Einsatz von SEO Maßnahmen ist für Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung von großer Bedeutung, da Suchmaschinen das wichtigste Instrument für die Informationsbeschaffung sind. Dementsprechend ist die Suchmaschinenoptimierung ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Unternehmen. So können über die Treffer in der Suchmaschine potenzielle Kunden erreicht und direkt auf die Website geleitet werden. Hierfür ist es wichtig, ein möglichst hohes Ranking zu erreichen, da die meisten Klicks auf die obersten Treffer in der Suchmaschine abfallen.

SEO Maßnahmen stellen damit keine kurzfristige, erfolgreiche Handlung dar. Sie sind ein stetig anhaltender Optimierungsprozess.

Die Suchmaschinenoptimierung bietet den Vorteil, dass sie im Gegensatz zur SEA kostenlos ist. Außerdem ist die Suchmaschinenoptimierung relevanter als die Suchmaschinenwerbung, da die meisten Klicks in der Suchmaschine auf die organischen Treffer fallen.

Zurück zum Glossar