SWOT-Analyse

Die SWOT-Analyse ist eine Methode aus dem Bereich der Marketingforschung, anhand der die aktuelle Situation in der sich ein Unternehmen befindet transparenter gemacht wird, sodass aus den Erkenntnissen strategische Maßnahmen abgeleitet werden können.

“SWOT“ steht für die Begriffe Strenghts, Weaknesses, Opportunities und Threats – Stärken, Schwächen, Chancen, Risiken. Die Identifikation dieser Faktoren basiert auf einer Marktanalyse, einer Umfeldanalyse sowie einer Unternehmensanalyse. Durch die SWOT-Analyse wird ein Vergleich der Positionierung des eigenen Unternehmens gegenüber dem Wettbewerb ermöglicht.

Grundlage der SWOT-Analyse ist eine SWOT-Matrix. Hierbei handelt es sich um eine Vier-Felder-Matrix, bei der jedem der vier Felder Feld genau einer der Begriffe Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken zugeordnet ist. Entsprechend kann jeder Faktor der SWOT-Matrix untersucht werden und das Unternehmen entsprechend eingeordnet werden. Bei der SWOT-Analyse handelt es sich bei der Analyse von Stärken und Schwächen um die Unternehmensanalyse, bei der Analyse von Chancen und Risiken um die Umfeldanalyse des Unternehmens.

Stärken

Was läuft gut? Was macht das Unternehmen einzigartig? Was hebt das Unternehmen von Marktbegleitern ab?

Schwächen

Was läuft nicht gut? Wo kann das Unternehmen sich verbessern?

Chancen

Welche Trends / Marktlücken sind günstig für das Unternehmen? Welche Möglichkeiten hat das Unternehmen?

Risiken

Gibt es Entwicklungen der Marktbegleiter, die Gefahren bringen könnten?

Entsprechend der Positionierung in der Vier-Felder-Matrix lassen sich für ein Unternehmen anhand der SWOT-Analyse verschiedene Strategien ableiten:

Chance + Stärke = Ausbauen

Das Unternehmen sollte dieses Geschäftsfeld weiter Ausbauen und sich in diesem Bereich noch stärker machen.

Chance + Schwäch = Aufholen

Das Unternehmen muss in diesem Geschäftsfeld weiter Aufholen, um sich in den Schwächen zu verbessern.

Risiko + Stärke = Absichern

Das Unternehmen muss sich in diesem Geschäftsfeld mithilfe seiner Stärken absichern und die Risiken durch diese kompensieren.

Risiko + Schwäche = Meiden

Das Unternehmen sollte dieses Geschäftsfeld vermeiden, da es lediglich Gefahren mit sich bringt.

Die SWOT-Analyse ist ein wichtiges Instrument bei Gründungsvorhaben, um die Geschäftsidee zu prüfen. So findet sich diese häufig in Businessplänen wider. Aber auch für bereits bestehende Unternehmen ist die die SWOT-Analyse ein wichtiges Instrument, um regelmäßig ihren Stand beispielsweise gegenüber dem Wettbewerb oder der Zielgruppe selbstkritisch zu überprüfen.

Vor allem durch ihre Einfachheit überzeugt die SWOT-Analyse, da sie durch ihre geringe Komplexität einfach anzuwenden ist. Trotzdem können viele Einflussfaktoren (sowohl externe als auch interne) untersucht werden. Durch ihre Visualisierung stellt die SWOT-Analyse die Ergebnisse anschaulich dar. Die Interpretation dieser ist klar definiert, wodurch sich zukünftige Maßnahmen leicht ableiten lassen.

Zurück zum Glossar