ISB Bürgschaft 2018-04-03T16:03:53+00:00

Förderdarlehen der landeseigenen Förderbanken

Ihr Volumen für die Finanzierung in Ihrem bestehenden Unternehmen übersteigt in der Höhe die Bereitschaft der Hausbank dies mit Ihnen gemeinsam alleine zu schultern?

Hierzu können Bürgschaften landeseigener Förderbanken herangezogen werden.

In den einzelnen Bundesländern gibt es landeseigene Förderbanken, die unterschiedliche Darlehensförderungen für Existenzgründung, Existenzsicherung sowie für Unternehmenswachstum vergeben.

Beispiel Rheinland-Pfalz: ISB (Investitions- und Strukturbank, Mainz) – Bürgschaften

Das Wichtigste in Kürze

  • Ausfallbürgschaften – grds. ab 1,25 Mio. € – zur Absicherung von betrieblichen Krediten
  • Branchenübergreifend für gewerbliche Unternehmen und Freiberufler
  • Investitions- und Betriebsmittelkredite sowie Inlandsavale
  • Keine Verbürgung von Bestandskrediten
  • Gemeinsame Antragstellung von Kreditnehmer und finanzierender Hausbank

Beschreibung

Mit Bürgschaftsvergaben unterstützt das Land Rheinland-Pfalz gemeinsam mit der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) Unternehmen bei der Finanzierung von volks- und betriebswirtschaftlich förderfähigen Vorhaben in Rheinland-Pfalz, sofern von Unternehmerseite keine ausreichenden Sicherheiten zur Verfügung gestellt werden können.

Es handelt sich dabei um Höchstbetragsbürgschaften, die gegenüber Kreditinstituten zur Kreditabsicherung zur Verfügung gestellt werden.

Wer wird gefördert?

Bestehende Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Handwerksbetriebe, Angehörige freier Berufe und Existenzgründerinnen und Existenzgründer.

Nähere Informationen dazu hier!

Beratung

Förderungen

Existenzgründer | Selbstständige

Öffentliche Auftraggeber