Übersicht Abrechnungsformen 2018-03-29T14:00:40+00:00

Abrechnungsformen
Öffentliche Auftraggeber

Die Henzgen & Schommer consult GmbH arbeitet mit den Jobcentern und Arbeitsagenturen auf unterschiedlichste Weise zusammen. Dies bedingt auch unterschiedliche Abrechnungs- und Zahlungsmodalitäten.

  • Vergabe/öffentliche Ausschreibung/Beschränkte Ausschreibung
    Preisgestaltung individuell je nach Leistungsbeschreibung und Teilnehmeranzahl
  • Leistungen nach § 45 Abs. 1 Satz 1 SGB II
    Hier erfolgt die Abrechnung über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) zu festen Maßnahmekonditionen (Produktpreis)
  • Gutachterliche Stellungnahmen auf der Grundlage des § 21 Abs. 1 Nr. 2 SGB X

    Hier geht es insbesondere um die Ermittlung der tatsächlichen Einkommenshöhe aus selbstständiger Tätigkeit.

    Die anzurechnende Einkommenshöhe gemäß dem Sozialrecht folgt ihren ganz eigenen Berechnungsregeln und unterscheidet sich dadurch in wesentlichen Punkten grundlegend von der steuerlichen Gewinnermittlung.Wir prüfen die relevanten Betriebsunterlagen und berechnen und begründen das anzurechnende Einkommen unter Berücksichtigung der ALG 2 Verordnung.

  • Die Abrechnung erfolgt hier im Rahmen eines individuellen Einzelvertrages. Die Kosten richten sich den vorgesehenen Fallzahlen und individuellen Vereinbarungen hinsichtlich der Abwicklung.

In der Regel bieten wir diese Leistungen zu folgenden Konditionen an:

Variante 1 – Staffelpreis

  • Erstgutachten (erstmalige Einkommensprüfung eines Bewilligungszeitraumes eines Kunden)
  • Zweitgutachten (bei bereits erfolgter erstmaliger Einkommensprüfung des gleichen Kunden)

Variante 2 – Pauschalpreis

Pauschal je Einkommensprüfung eines Bewilligungszeitraumes.

Sie sehen für die Abrechnung unserer Leistungen stehen verschiedene Optionen zur Verfügung – und dies zu Konditionen, die günstiger sind als Sie vermutlich annehmen.

Beratung

Förderungen

Existenzgründer | Selbstständige

Öffentliche Auftraggeber