Einstiegsgeld2018-03-21T09:57:04+00:00

Einstiegsgeld

Das Einstiegsgeld ist eine staatliche Beihilfeleistung, die bei Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit oder einer anderweitigen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung als Zuschuss zu den ALG II-Bezügen erbracht werden kann.

Als gesetzliche Grundlage für das Einstiegsgeld gilt § 16 SGB III. Es gilt für Arbeitslose im ALG II Bezug bei einer Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit oder bei einer Existenzgründung. Ein Rechtsanspruch auf das Einstiegsgeld besteht nicht. Ob Einstiegsgeld tatsächlich gewährt wird, entscheidet der zuständige Sachbearbeiter im Jobcenter.

Beratung

Förderungen

Existenzgründer | Selbstständige

Öffentliche Auftraggeber