ISB Beratungsprogramm Mittelstand

26.09.2022
Beratungsprogramm Mittelstand

Gerade der Mittelstand leidet unter Lieferkettenproblemen, den explodierenden Energiekosten und der hohen Inflation. Hier setzt das Beratungsprogramm Mittelstand an. Dieses zielt darauf ab, Unternehmen über strategische, wirtschaftliche, organisatorische und technische Fragen der Unternehmensführung zu beraten, um diese bei der Neuausrichtung zu unterstützen und sie wieder wettbewerbsfähig zu machen. Nun gibt es neue, bessere Konditionen des ISB Beratungsprogramm Mittelstand (MITT) der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, um euch unter die Arme zu greifen:

Seit dem 01.07.2022 bis 31.12.2022 wird die Förderquote des ISB Beratungsprogramms Mittelstand von 50 auf 75 Prozent, sowie der Tageshöchstsatz von 400 auf 750 Euro (Zuschuss für max. 15 Tagewerke) erhöht. So steigt die Maximalhöhe des Beratungszuschusses der ISB Förderung von 6.000 Euro auf 11.250 Euro. Die Beantragung der ISB Förderung muss dabei bis zum 31.12.2022 erfolgen, die eigentliche Beratung kann auch im Jahr 2023 stattfinden.

Was wird vom ISB Beratungsprogramm Mittelstand gefördert?

Fördergegenstand der ISB Förderung können Beratungen über alle strategischen, wirtschaftlichen, organisatorischen und technischen Fragen der Unternehmensführung sein. Wichtig zu beachten ist, dass der Umfang der ISB Förderung sich auf maximal 15 Werktage je Unternehmen innerhalb von 3 Jahren beläuft.

Wer kann die ISB Förderung in Anspruch nehmen?

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit Sitz oder Betriebsstätte in Rheinland-Pfalz, die förderfähige Beratungsleistungen in Anspruch nehmen wollen, können einen Antrag auf die ISB Förderung stellen. Das Unternehmen darf nicht mehr als 249 Beschäftigte haben und einen maximalen Umsatz von 50 Millionen Euro pro Jahr verzeichnen. Zudem stellt das ISB Beratungsprogramm Mittelstand die Anforderung, dass das Unternehmen mindestens 2 Jahre am Markt ist.

Die ISB Förderung können wir für dich ganz einfach bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) beantragen. Das Beratungsunternehmen muss über die für den Beratungsauftrag erforderlichen Fähigkeiten, ausreichende Erfahrungen und die notwendige Zuverlässigkeit verfügen. Die Befähigung hat durch Nachweis einer Listung bei einer im Fachgebiet anerkannten Akkreditierungsstelle zu erfolgen.

HENZGEN + SCHOMMER verfügt über eine entsprechende Akkreditierung über das RKW Rheinland-Pfalz. Wir können dich daher nicht nur bei der eigentlichen Antragsstellung unterstützen, sondern auch das eigentliche Coaching übernehmen, um dein Unternehmen wieder fit und wettbewerbsfähig zu machen. Also schnell sein, bevor das Programm der ISB Förderung ausläuft.

Achtung: Der Beratungszuschuss zu den vergünstigten Konditionen kann nur noch bis zum 31.12.2022 beantragt werden. Beantrage die Förderung also jetzt bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) – die Beratung kann auch 2023 erfolgen.

zu Neuigkeiten

Weitere Neuigkeiten

Kategorien