Google Core Update 2022

09.07.2022
Google Core Update 2022

Es ist mal wieder soweit: Google hat ein neues Core Update ausgerollt. Vor einigen Wochen wurde das Algorithmus-Update eingespeist und langsam sind die vollständigen Auswirkungen auf die Domains zu erkennen. Welchen Einfluss hat das Google Core Update 2022 auf deine Website?

Eine allgemeine Antwort gibt es hier leider nicht, aber dennoch ist es wichtig, die eigene Sichtbarkeit im Auge zu behalten und die Gründe zu analysieren. Je nach Fokus des Updates kann es sein, dass starke Änderungen vorkommen oder aber die Sichtbarkeit nahezu identisch zu vorher bleibt. Ein Absturz bedeutet aber nicht, dass deine Website schlechter geworden ist, sondern lediglich, dass andere Seiten nach Ansicht von Google einen höheren Mehrwert bieten.

Zunächst ist es wichtig zu prüfen, ob diese Änderung nicht auch einen anderen Grund haben könnte, wie eine technische Änderung. Eine Rankingänderung muss nicht unbedingt durch das Google Core Update 2022 ausgelöst sein. Dann schaut man welche Inhalte Sichtbarkeit gewonnen und welche Sichtbarkeit verloren haben, so dass man die Gemeinsamkeiten ausfindig machen und auf andere Inhalte übertragen kann. Auch ist es wichtig zu klären ob das Google Core Update 2022 sich auf die gesamte Website oder nur einzelne Bereiche auswirkt. Das geht am einfachsten, indem man sich seine Keywords und deren Rankings mit speziellen Tools wie Sistrix oder Screamingfrog ansieht.

Auch die SERPs (Search Engine Result Page = die Suchergebnisseite bei Google) sollte man sich nach dem Google Core Update 2022 gut ansehen. Dazu kann man ebenfalls die oben genannten Tools verwenden. Sie zeigen, an welcher Position die Websites am Ende tatsächlich ausgespielt werden. So könnt ihr noch genauer nachvollziehen, welche von der Position her gestiegen und welche gesunken ist und die Seiten inhaltlich vergleichen. In Kombination mit dem Wissen welche Keywords abgesunken sind, kann man dann seine Theorie zur Ursache des Rankingverlustes aufbauen.

Außerdem ist es wichtig, dass du deine Zielgruppe nach dem Google Core Update 2022 mit aktualisiertem, organischem Content überzeugst. Hierzu gehört, dass du relevante Inhalte mit ebenso relevanten, gut recherchierten Keywords erstellst, ebenso wie die Tatsache, dass du die Erwartungen der Nutzer erfüllst. Achte zudem darauf, dass die Basics, wie Metadaten, Grammatik und Co. erfüllt sind.

Habt ihr große Änderungen durch das Google Core Update 2022 mitbekommen? Du bist unsicher, wie du am besten mit dem Update umgehst?
Gerne helfen wir weiter! ✆02632 98 90-0

zu Neuigkeiten

Neuigkeiten

Kategorien